Allan Paul

Begehren und Hingabe

Begehren und Hingabe sind für den 1975 in Bielefeld geborenen Allan Paul in einem Selbstbekenntnis zentrale Motive seines Künstlertums. Das mag flüchtig betrachtet auch für viele seiner Kollegen zutreffen und doch ist dieses Wechselspiel in seinem Fall von ganz besonderem Belang. Bei kaum einem anderen Künstler kennt man Arbeiten mit derart vielen offenkundig biografischen und seelischen Bezügen wie bei dem in Potsdam und Werder an der Havel arbeitenden Maler.

Fast schon paradox wirkt der Umstand, dass ausgerechnet in diesem havelländischen Landschafts- und Kulturparadies, inmitten der Schlösser, Seen und Parklandschaften, sich ein Malstil ausprägen konnte, dessen Hauptmerkmal ein wilder und geradezu anarchischer Bildaufbau ist. So überrascht nicht, dass die Arbeiten von Allan Paul häufig kontrastreich farbig und manchmal sogar bis an die Schmerzgrenze laut sind.

Bei vielen Bildern dampft aus jedem Pinselstrich Farbe etwas von den heftigen Gefühlen ab, mit denen sie beim Malen auf die Leinwand geschleudert wurde. Allan Pauls entfesselte Kunst ist aber weit weniger eine Reaktion auf das ihn umgebende Heute, sondern ihr gestalterisches Chaos liegt eher in der Allgegenwart des Gestern begründet.
Seine von ihm selbst als „Gefühlslandschaften“ titulierten expressiven Kreationen leben häufig aus der Erinnerung an vergangenes Leid und Ungemach. Kindheit und Jugend, angefüllt mit Übergriffigkeiten und psychosozialen Abgründen, haben deutliche Spuren hinterlassen und doch scheinen sie inzwischen, zumindest auf der Leinwand, wie durch eine Entgiftungskur bezwungen.

Lothar Krone
  • Ausbildung
  • Ausstellung
Ausbildung
1975 - 2019
1975 geboren in Bielefeld
1982 -1995 Schulzeit in Lübeck
2000 - 2001 Studium der Sozialpädagogik/ Sozialarbeit in Lüneburg
2014 - 2016 Studium Malerei und IllustrationSchule für Bildende Kunst und Gestaltung Berlin
2016 Abschlussarbeit: „Freischwimmer“ bei Prof. Wulff Sailer
2018 Gründung des ArtCamp Potsdam mit Nadine Conrad
2018 Gründung des „ProjektPanama“ mit Nadine Conrad

Lebt und arbeitet seit 2016 freischaffend in Potsdam und Werder (Havel).
Ausstellung
2016 - 2019
Personalausstellungen:

„Chris Hinze und Allan Paul in der Knaack“, 10/2019, Galerie Knaack 43, Berlin

„Contrast“, 08/2019, Villa Francke, Potsdam, mit Justine Otto, Nadine Conrad,Dimitra Bouritsa

„Aus der Menge herraus“, 05/2018, Galerie Anna von Glasow, Ludwigsfelde OT Gröben.

„Keine Religion, Keine Politik, Nur Kunst“ mit Nadine Conrad, 12/2017, Kosmos/Rechenzentrum , Potsdam

„Goldene Zeiten“, 06/2017, Galerie Woyy, Berlin

„Auf der Durchreise", 04/2017, Galerie Stewner, Lübeck

„Radikale Empathie/ Totale Ambivalenz“, 11/2016, Galerie 11- Line ,Potsdam

„ Auf der Suche“ , 06/2016, Kunstwerk ,Offener Kunstverein, Potsdam

Ausstellungsbeteiligungen:

08/2019, „Artcamp 3 “, Villa Francke, Potsdam

12/2018 „Artcamp 2 “, Villa Francke, Potsdam

10/2018 – „Artcamp 1“, Villa Francke, Potsdam

10/2018 – „Heimwaerts Festival“, Paulikloster, Brandenburg

05/2018 – „WerkStadtReligion“, Rechenzentrum, Potsdam

09/2017 – „Heimwaerts Festival“, Paulikloster, Brandenburg

Aktuelle Werke von Allan Paul

`Du hast viele Gesichter I`
Allan Paul
120 x 240 x 2 cm
5.500,00 €
`Berührungen`
Allan Paul
100 x 200 x 2 cm
4.600,00 €
`Im Feuer - Ich hol dich da raus`
Allan Paul
200 x 150 x 2 cm
5.500,00 €
`ohne Titel`
Allan Paul
100 x 100 x 2 cm
3.000,00 €
`Blick über die Schulter`
Allan Paul
100 x 100 x 2 cm
3.000,00 €
`Liebe I`
Allan Paul
100 x 100 x 2 cm
3.000,00 €
`Am Ende des Kampfes`
Allan Paul
100 x 100 x 2 cm
3.000,00 €
`Vielleicht wurdest du geküsst`
Allan Paul
100 x 100 x 2 cm
3.000,00 €
Künstler

Allan Paul

Malerei, Mischtechniken